Hokkaido teurer als Heiligendamm

Beim diesjährigen G8-Gipfel, der vom 7. bis 9.Juli auf Hokkaido/Japan stattfand, sahen sich die etwa 5.000 Demonstrant_innen einer eklatanten Überzahl von rund 20.000 aus dem ganzen Land herangezogenen Polizist_innen gegenüber. Es handelte sich dabei um den größten Polizeieinsatz Japans. Die Kosten dafür lagen bei 180 Millionen Euro und betrugen damit ein Drittel mehr als die Kosten im letzten Jahr in Heiligendamm.