Schießende Polizist_innen

Die jährlich geführte Schusswaffenstatistik der Innenministerkonferenz (IMK) wird nun im zweiten Jahr in Folge nicht veröffentlicht, sondern nur auf Anfrage herausgerückt. Dieses intransparente Vorgehen erntete sogar von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Kritik. Laut der TAZ geht aus der Statistik hervor, dass 10 Menschen von Polizist_innen erschossen wurden – eingeordnet in der Rubrik „Schusswaffengebrauch gegen Sachen“. Insgesamt wurden aus Dienstwaffen 8.059 Schüsse abgegeben, fast 1.000 mehr als 2007 und knapp 2.000 mehr als 2006.