Neues vom Verfassungsschutz

Der Verfassungsschutzbericht für 2009 ist raus und mit diesem scheinbar auch das kleine Antirepressions-Einmaleins: „ ‚Antirepression’ gehört zu den klassischen Betätigungsfeldern von Autonomen, die das von ihnen durch Straftaten hervorgerufene Einschreiten staatlicher Organe als ‚Repression’ empfinden. Vor diesem Hintergrund rechtfertigen sie wiederum gewalttätige Aktionen und Anschläge“. Und wie nennt man dann das nicht durch Straftaten hervorgerufene Einschreiten staatlicher Organe, Nächstenliebe?