Skrupellos

Bei der Refugees‘ Revolution Bustour ist es auch in Neumünster zu massiver Polizeigewalt gekommen. Ziel war der Besuch der Erstaufnahmestelle vor Ort. Eine Polizeikette schirmte das Lager ab und schränkte den Zutritt der Protestierenden ein. Nachdem der Protest auf die Straße ausgeweitet wurde kam es zur Eskalation durch die Polizei, die zahlreiche Verletzte, Ingewahrsamnahmen und Platzverweise bei Aktivist_innen und Unterstützer_innen nach sich zog. Eine Person musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.