Laptop-Beschlagnahme

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sich mit der Frage nach der Beschlagnahmung von Laptops in Strafverfahren beschäftigt. Dabei ging es um eine Konstellation, bei der sich auf der Festplatte „verbotene“ Dateien befanden. Der BGH entschied nun, dass Laptops nur eingezogen werden können, wenn es kein „milderes Mittel“, etwa das Löschen der „verbotenen“ Dateien, gibt.