In eigener Sache

Dies ist fürs Erste die letzte Ausgabe der pressback, die regelmäßig erscheinen wird. Da sich bei einigen aus der Redaktion die politischen Schwerpunkte verschoben oder die Lebensumstände verändert haben, reichen die Ressourcen nicht mehr aus, um weiterhin jeden Monat die Seiten voll zu bekommen. Wir sind darüber alle sehr traurig, denn dieses Projekt liegt und lag uns sehr am Herzen. Danke an alle Leser_innen und Wegbegleiter_innen der letzten sieben Jahre!